Schlafpositionen während der Schwangerschaft | DUXIANA®

 

THE INFORMED SLEEPER
Design/Lebensstil

Schlafpositionen während der Schwangerschaft

„Cow Lick Retina Desktop“ von Thomas Gehrke unter der Lizenz CC by 2.0

 

Von DUX Design AB  •  27. September 2015

Schmerzen im thorakalen Bereich Ihres Rückens (mittlerer Rückenbereich und darüber) können eine Reihe von Ursachen haben.  In der Regel sind Schmerzen im mittleren Rücken nicht die Folge schwerwiegenderer Wirbelsäulenprobleme. Ursächlich können eine Reihe alltäglicher Bewegungen und Bedingungen oder aber auch ernst zu nehmende Beschwerden oder Krankheiten sein. 

Im Folgenden finden Sie einige der häufigsten Ursachen, Risikofaktoren und Behandlungsmethoden für Schmerzen im mittleren Rücken.   


Was sind die Ursachen von Schmerzen im mittleren Rücken?

Verletzungen

Auch wenn wir uns bemühen, Verletzungen zu vermeiden, zählen sie doch zu den häufigsten Ursachen von Schmerzen im mittleren Rücken. Zu den Verletzungen in diesem Bereich zählen Bandscheibenvorfälle, Verstauchungen oder schwerwiegende Brüche. Die Brustwirbelsäule ist außerordentlich belastbar und widerstandsfähig, da sie den oberen Körper und die inneren Organe stützen muss. Wenn Sie unter Schmerzen im mittleren Rücken leiden, resultieren diese sehr wahrscheinlich aus einem in diesem Teil Ihres Rückens erlittenen physischen bzw. externen Trauma.

Beschwerden oder Krankheiten

Schmerzen im mittleren Rücken können auch ein breites Spektrum von Beschwerden und Krankheiten zur Ursache haben. Arthrose und Bandscheibenerkrankungen sind bekannte Faktoren, die zu Schmerzen in dieser Region beitragen können. Darüber hinaus können Rückenschmerzen Symptom einer Gallenblasenerkrankung oder sogar (vor allem bei Frauen) eines Herzinfarkts sein. Falls akute Schmerzen im mittleren Rücken länger als einige Minuten auftreten, sollten Sie sich sofort an einen Arzt wenden.

Falsche Körperhaltung

Verbringen Sie Ihre Tage häufig vor dem Computer mit eintöniger Büroarbeit? Oder schlafen Sie häufig in einer unbequemen Haltung und wälzen sich von einer Seite auf die andere? Eine falsche Körperhaltung im Tagesverlauf oder während des Schlafs kann zu Schmerzen im mittleren Rücken führen, die sich ohne Änderungen an Ihrem Verhalten oder der Umgebung nur schwer lindern lassen.


Wer ist anfällig für Schmerzen im mittleren Rücken?

Bei fast jedem können Schmerzen im mittleren Rücken auftreten. Dieser Schmerz ist beispielsweise in der Schwangerschaft eher untypisch, in der die Belastung des unteren Rückens stärker ausgeprägt ist. Wie bei den meisten Arten von Rückenschmerzen, steigt die Wahrscheinlichkeit jedoch mit zunehmendem Alter.


Wie lassen sich Schmerzen im mittleren Rücken behandeln?

1. Auf Schmerzen reagieren

Wenn Sie Schmerzen im mittleren Rücken verspüren, die nicht besonders stark oder langanhaltend sind, kann Wärme oder Kälte die passende Behandlungsmöglichkeit sein. Wärmekissen helfen gegen Steifigkeit, während bei der Behandlung von Schwellungen Eis verwendet werden sollte. Schmerzen lassen sich auch durch freiverkäufliche Schmerzmittel lindern (folgen Sie dabei den Anweisungen der Packungsbeilage). Sollten die Schmerzen jedoch andauern, ist es an der Zeit, einen Arzt aufzusuchen.

2. Zugrunde liegende Ursache ermitteln

Mithilfe eines Arztes oder Chiropraktikers können Sie herausfinden, was genau die Schmerzen im mittleren Rücken verursacht. Ein Arzt kann Sie auch an einen Spezialisten überweisen, der eine Diagnose stellt oder zumindest häufige Ursachen ausschließt. Anhand der endgültigen Diagnose eines medizinischen Experten lässt sich dann eine Behandlungslösung für Ihre Beschwerde erarbeiten.

3. Physiotherapie

Mithilfe eines Physiotherapeuten können Sie Methoden zur Stärkung einer geschwächten Rückenmuskulatur erlernen und so zukünftigen Verletzungen oder Überlastungen vorbeugen.

4. Hindernisse für die richtige Körperhaltung überwinden

Der Stuhl, auf dem Sie die meiste Zeit verbringen, sollte so ergonomisch und stützend wie möglich sein. Investieren Sie in einen guten Bürostuhl an Ihrem Arbeitsplatz und finden Sie die optimale Ausrichtung von Schreibtisch und Computer, damit Sie die richtige Körperhaltung einnehmen können. Wenn Sie auf Ihrem alten Sofa tief einsinken und Ihr Kinn fast auf dem Brustkorb ruht, sollten Sie sich ein neues Sofa anschaffen. Und wenn Sie beim Aufwachen Schmerzen im mittleren Rücken verspüren, ist es Zeit für ein neues Bett.

Selbst wenn Sie wissen, dass Ihre Schmerzen im mittleren Rücken auf einen Bandscheibenvorfall oder Arthrose zurückzuführen sind, kann ein besser gestütztes Bett dabei helfen, den Druck auf die Wirbelsäule zu verringern, die Muskeln zu entspannen, die Durchblutung zu verbessern und Ihnen die benötigte Erholung zu ermöglichen. Das DUX® Bett bietet Ihnen die perfekte Stützfunktion für eine entspannte Nacht. Ein Bett von DUXIANA® kann Ihnen dabei helfen, Schmerzen im mittleren Rücken zu lindern, und unterstützt die von Ihrem Arzt empfohlene Behandlung der Ursachen.

„The Informed Sleeper“ hält Sie stets über die Vorteile eines tieferen Schlafs für Ihre Gesundheit auf dem Laufenden.

       
AKTUELL
Ruht auch Ihre Rückenmuskulatur, wenn Sie sich schlafen legen?

Laut medizinischen Untersuchungen leiden 80 % der Menschen irgendwann in ihrem Leben unter Rückenschmerzen.

Anpassbares Pascal® System

Wir bei DUX schenken der Vielfalt menschlicher Körper Aufmerksamkeit. Wir alle benötigen für vollkommenes Wohlbefinden maßgeschneiderte Produkte. Daher kann der Kauf eines qualitativ hochwertigen Bettes mit enormem Aufwand verbunden sein.

Jeder Körper ist einzigartig

Einer der wichtigsten und doch häufig ignorierten Faktoren bei der Matratzenwahl ist der Umstand, dass Ihr Körper ...