Zum Hauptinhalt springen

Schmerzen im mittleren Rückenbereich und wie man sie lindert

Schmerzen im hinteren Thoraxbereich, dem (oberen) mittleren Rücken, können aus verschiedenen Gründen auftreten.  Schmerzen im mittleren Rückenbereich sind normalerweise nicht die Folge eines ernsteren Wirbelsäulenproblems. Im mittleren Rückenbereich angesiedelte Schmerzen können jedoch durch eine Reihe von täglichen Aktivitäten oder auch schwerere Erkrankungen verursacht werden. Erfahren Sie nachfolgend einige der häufigsten Ursachen, Risikofaktoren und Behandlungen für Schmerzen im mittleren Rückenbereich.   

Was ist die Ursache für Schmerzen im mittleren Rückenbereich?

Verletzungen

Auch wenn wir versuchen, sie zu vermeiden, sind Verletzungen bekannterweise eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen im mittleren Rückenbereich. Verletzungen können als Bandscheibenvorfälle, Stauchungen oder schwerwiegendere Frakturen in Erscheinung treten. Die Brustwirbelsäule ist extrem stabil und widerstandsfähig, da sie den Oberkörper und die inneren Organe stützt. Wenn Sie Schmerzen im mittleren Rückenbereich verspüren, sind diese sehr wahrscheinlich das Ergebnis eines physischen oder externen Traumas in diesem Teil Ihres Rückens.

Beschwerden oder Krankheiten

Schmerzen im mittleren Rückenbereich können auch durch eine Vielzahl von Erkrankungen verursacht werden. Osteoarthritis und degenerative Bandscheibenerkrankungen tragen bekanntermaßen zu Problemen in dieser Körperregion bei. Darüber hinaus können Schmerzen im mittleren Rückenbereich ein Symptom einer Gallenblasenerkrankung und sogar eines Herzinfarkts sein (wobei dieses Herzinfarkt-Symptom häufiger bei Frauen auftritt). Wenn Sie plötzliche und anhaltende Schmerzen im mittleren Rückenbereich verspüren, die über einen zusammenhängenden Zeitraum von einigen Minuten auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Schlechte Körperhaltung

Verbringen Sie Ihre Tage in einer gebeugten Arbeitshaltung am Computer, um eine Tabellenkalkulationen nach der anderen auszuarbeiten? Oder schlafen Sie in einer unangenehmen Schlafposition, drehen und wenden Sie sich ständig, um eine bequeme Position zu finden? Eine schlechte Haltung während des Arbeitstages oder im Schlaf kann zu Schmerzen im mittleren Rückenbereich führen, die schwierig zu behandeln sind, wenn Sie Ihre Gewohnheiten und Umgebungen nicht in irgendeiner Weise anpassen.

Wer läuft Gefahr, Schmerzen im mittleren Rückenbereich zu entwickeln?

Nahezu jeder hat schon einmal Schmerzen im mittleren Rückenbereich verspürt. Diese Art von Rückenschmerzen ist weniger spezifisch für bestimmte Umstände wie eine Schwangerschaft, bei der Belastungen im unteren Rückenbereich auftreten. Gleichwohl werden Schmerzen im mittleren Rückenbereich – wie die meisten Rückenschmerzen – mit zunehmendem Alter häufiger.

Wie können Schmerzen im mittleren Rückenbereich behandelt werden?

1. Adressierung des Problems

Wenn Sie Schmerzen im mittleren Rückenbereich haben, die nicht sehr stark ausgeprägt oder nicht von Dauer sind, können Sie eine Behandlung mit Wärme- oder Kälteanwendungen probieren. Heizkissen helfen dabei, Steifheit und Schmerzen zu lindern, während Kälte den Rückgang von Schwellungen begünstigen kann. Sie können auch rezeptfreie Schmerzmittel ausprobieren (achten Sie darauf, die Anweisungen der Packungsbeilage zu befolgen). Sollte der Schmerz jedoch bestehen bleiben, ist es an der Zeit, einen Arzt aufzusuchen.

2. Identifizierung der zugrundeliegenden Ursache

Ein Arzt oder Chiropraktiker kann Ihnen helfen, zu erkennen, was genau die Schmerzen im mittleren Rückenbereich verursacht. Ihr Arzt kann Sie an einen Spezialisten überweisen, der häufige Ursachen von Schmerzen im mittleren Rückenbereich diagnostizieren oder ausschließen kann. Wenn Sie eine Bestätigung von einem Arzt erhalten haben, können Sie gemeinsam einen Behandlungsplan erstellen, der Sie bei der Therapie des Leidens unterstützen kann.

3. Physiotherapie

Ein Physiotherapeut kann Sie zu Übungen anleiten, die Ihnen helfen, die geschwächte Rückenmuskulatur zu stärken, um zukünftige Verletzungen oder Überbeanspruchungen zu verhindern.

4. Hindernisse für eine gute Körperhaltung entfernen

Die Möbel, in denen Sie die meiste Zeit verbringen, sollten eine optimale ergonomische Unterstützung bieten. Investieren Sie in einen guten Bürostuhl für die Arbeit und experimentieren Sie mit der Anordnung Ihres Schreibtischs und Computers, um eine Einrichtungskonstellation zu finden, die es Ihnen ermöglicht, eine gute Haltung einzunehmen. Wenn Sie in Ihrem alten Sofa versinken, bis praktisch Ihr Kinn an Ihre Brust stößt, sollten Sie den Kauf eines neuen Sofas in Erwägung ziehen. Und wenn Sie nachts wach werden und Schmerzen im mittleren Rückenbereich verspüren, ist es an der Zeit, in ein neues Bett zu investieren.

Wenn Sie wissen, dass Ihre Schmerzen im mittleren Rückenbereich durch degenerative Bandscheibenerkrankungen oder Osteoarthritis verursacht werden, kann ein stärker stützendes Bett Ihre Wirbelsäule entlasten, Ihre Muskeln entspannen, die Durchblutung fördern und Ihnen helfen, die dringend benötigte Bettruhe zu finden. Das DUX-Bett ist so konzipiert, dass es Ihnen die ganze Nacht über eine kontinuierliche, druckentlastende Unterstützung bietet. Ein Bett von DUXIANA kann Ihre Schmerzen im mittleren Rückenbereich lindern und die von Ihrem Arzt empfohlene Therapie der zugrunde liegenden Ursachen unterstützen.

Verwandte Themen