Zum Hauptinhalt springen

Welche ist die richtige Schlafhaltung?

Einen tiefen, erholsamen Schlaf zu genießen, gelingt nur mit einer korrekten Schlafhaltung.  Ihre Wirbelsäule muss sich in einer natürlichen, bequemen Position befinden und Ihr Körper sollte über die gesamte Länge gleichmäßig gestützt werden. Die überwiegende Mehrheit der auf dem Markt erhältlichen Matratzen zwingt Sie dazu, bei diesen beiden wichtigen Faktoren Kompromisse einzugehen.

Wenn Sie auf einem Bett schlafen, das zu fest ist, erledigt nicht das Bett, sondern Ihr Körper die Anpassungsarbeit. Ihre Schultern und Hüften können nicht einsinken, sondern werden zusammengedrückt, was zu einer gekrümmten Wirbelsäule führt, die dadurch stark belastet wird. In einem zu weichen Bett hängt Ihr Körper wie in einer Hängematte durch, wobei auch hier Ihre Schultern und Hüften nach innen gedrückt werden und die Wirbelsäule stark gekrümmt wird.

Mit gekrümmter Wirbelsäule zu schlafen verursacht nicht nur erheblichen Druck auf die Gelenke, sondern führt auch zu einer intensiven Belastung des Bereichs, in dem die unteren Wirbel der Wirbelsäule mit dem Becken verbunden sind. Dies kann sich letztendlich immer weiter verschlimmern und zu Schmerzen im unteren Rückenbereich führen.  Darüber hinaus bleiben Ihre Muskeln die ganze Nacht über angespannt, um die Wirbelsäule zu schützen. Somit können sie sich niemals richtig erholen und regenerieren.

Auf einem Bett zu schlafen, das Ihren Konturen keine gleichmäßige Unterstützung bietet, kann Druckpunkte erzeugen, die wiederum zu Durchblutungsstörungen führen können. Wenn Sie Ihrem Körper die nötige Blut- und Sauerstoffzirkulation vorenthalten, können Taubheit und Kribbeln die Folge sein. Zudem werden Ihre Muskeln nicht in die Lage versetzt, Ermüdungserscheinungen und Muskelkater entgegenwirken. Ihr Körper ist somit die ganze Nacht damit beschäftigt, eine bequeme Lage zu finden, sodass kein tiefer, erholsamer Schlaf möglich ist. Das einzigartige, durchgehende Sprungfedersystem des

DUX-Bettespasst sich hingegen während der Nacht dynamisch den Formen und Bewegungen Ihres Körpers an. Das revolutionäre Federdesign ist ausreichend flexibel, um Ihre Schultern und Hüften einsinken zu lassen, und dennoch widerstandsfähig genug, um Ihren unteren Rücken anzuheben und zu stützen. In einem DUX-Bett ruht Ihre Wirbelsäule in einer natürlichen, erholsamen Position, sodass sich Ihre Muskeln in der Nacht erholen und regenerieren können.

Spüren Sie den Unterschied

Es gibt keine bessere Möglichkeit, all die oben beschriebenen Vorteile zu erleben, als unser Bett in der Realität auszuprobieren. Räumen Sie alle Zweifel aus dem ... Bett. Suchen Sie das nächste Geschäft auf und überzeugen Sie sich selbst.

Filiale finden

Verwandte Themen